K. k. Staatsanwaltschaft Königsgrätz / Staatsanwalt Kinda (1885): Anklage [in der sogenannten "Königinhofer Affäre"]

Bibliographische Angaben

Autorin/Autor Staatanwaltschaft in Königsgrätz / Staatsanwalt Kinda
Publikationstyp Juridikum, nicht direkt publiziert
Sprache deutsch
Literaturangabe

K. k. Staatsanwaltschaft Königgrätz / Staatsanwalt Kinda (1885): Anklage. In: Beilage zum "Prager Tagblatt", Nr. 294, 26. Oktober 1885. 1–3.
Hierbei handelt es sich um eine beispielhafte Zitation, da die Anklageschrift auch noch in anderen Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht worden sein dürfte.

Verfügbarkeit ANNO (Link zur zitierten Ausgabe des Prager Tagblatts)

Beschreibung

Schuchardt (1886: 323) charakterisiert die Anklageschrift wie folgt:

Reich an Tschechismen ist die Reproduction der gegen die Königinhofer Excedenten vom October 1885 erhobenen Aklage, wie sie in den deutschenZeitungen zu lesen stand; Manches darin ist nicht eigentlich sprachwidrig, sondern nur komisch ausgefallen, wie: "mit einem solchen herausfordernden Benehmen waren die ankommenden Gäste nicht zufrieden."

Kontaktphänomene

 

Text und Bearbeitung: Agnes Kim

Revision #2
Created Tue, Dec 1, 2020 11:04 AM by Agnes Kim
Updated Tue, Dec 1, 2020 11:21 AM by Agnes Kim